Die Märkte unterscheiden sich durch ihre Größe, das angebotene Sortiment sowie das Rahmenprogramm.

Es gibt eine Vielzahl kleiner Märkte mit bis zu 20 Ständen, die den Ansprüchen an einen Markt in einer kleinen Gemeinde durchaus genügen.

Ab etwa 30 Ständen steht das komplette aktuelle Sortiment eines Krammarktes zur Verfügung.

Darüber hinaus gibt es Großveranstaltungen mit bis zu 500 Ständen und einem riesigen Warenangebot.

Eine Vielzahl von Propagandisten zieht dort die Besucher mit ihren Vorführungen in den Bann.
Der ultimative Messerschärfer wird da genauso lautstark gelobt wie das beste Fleckenwasser aller Zeiten.
Und nebenan werden Ihnen von Profihand noch kostenlos die Schuhe geputzt.

Bei größeren Veranstaltungen findet der Krammarkt in der Regel zusammen mit einer zünftigen Kirmes statt.